Slideshow6
Slideshow2
Slightshow4
Slideshow3

World Masters Ljubljana 2014

Das erste internationale Weltranglistenturnier in Ljubljana in dieser Saison hatte alle, die im Boogie-Sport Rang und Namen haben, nach Slowenien gelockt: fast 90 Paare tanzten in Jugend-, Haupt- und Oldieklasse um den Turniersieg. In der Hauptklasse erreichten wir nach zwei guten Vorrunden den 28. Platz, auch wenn zwei Wertungsrichter uns zu den Besten der Runden zählten. Wir konnten damit unseren 17. Platz in der Weltrangliste als bestes deutsches Paar halten.

Es haben sich noch zwei weitere Paare aus Königsbrunn mit auf den Weg nach Ljubljana gemacht: Debütanten auf internationalem Parket waren Sandra und Michael Röhrle in der Oldieklasse. Bei ihrem ersten Auftritt auf einem internationalen Turnier schieden sie zwar nach den Vorrunden auf Platz 16 aus, konnten aber als Newcomer einige etablierte Paare hinter sich lassen und nahmen viele neue Erfahrungen und Eindrücke mit nach Hause.

Mehr Erfolg hatten Dagmar und Thomas Adler. Über sicher getanzte Vor- und Halbfinalrunden erreichten sie das Finale der Oldieklasse. Bei ihrer ersten Finalteilnahme auf einem internationalen Ranglistenturniers durften sie sich mit den 5 besten Paaren des Turniers zuerst in der langsamen und dann in der schnellen Endrunde messen. Trotz ihrer besten schnellen Runde des Tages mussten sie mit dem 6. Platz Vorlieb nehmen, was die Freude über ihre Leistung aber nicht trübte: eine Wertungsrichterin sah sie immerhin in der schnellen Endrunde auf dem 2. Platz! Damit konnten sie ihren Platz unter den Top-10 der Weltrangliste fulminant verteidigen und stehen dort aktuell als zweitbestes deutsches Paar auf dem 6. Platz.