Slideshow6
Slideshow2
Slightshow4
Slideshow3

World Masters Stuttgart - German Open Championships

Die German Open Championships in Stuttgart sind eines der Top-Events im deutschen Tanzsport. Wie schon die Jahre davor zogen die Veranstalter auch dieses Jahr ein internationales Boogie-Woogie-Turnier an Land: ein World Cup bzw. World Masters Boogie Woogie bereicherte das Turnier am Abschlusswochenende.

Bereits am Freitag ging die Oldieklasse an den Start: Sandra und Michael Röhrle schafften es nicht in die Finalrunden und erreichten den 24. Platz. Besser machten es Dagmar und Thomas Adler: sie qualifizierten sich nach einer starken Vorrunde als einziges deutsches Paar direkt für das Halbfinale und kamen zum Schluss auf einen tollen 10. Platz. Sie verpassten zwar knapp den Einzug ins Finale, konnten aber ihren Platz in den Top-10 der Weltrangliste festigen.

Am Samstag stiegen dann wir ins Geschehen ein: Beim World Masters hatten wir uns viel vorgenommen, schließlich erhielten wir zum ersten Mal für unsere zuletzt gezeigten vielversprechenden Leistungen die Wildcard und starteten damit direkt im Viertelfinale. Leider erwischten wir keinen optimalen Start in das Turnier und mussten uns in einer spannenden KO-Runde unseren Gegnern aus Schweden geschlagen geben. Im Endresultat mussten wir uns am Ende mit dem 20. Platz zufrieden geben.

Wir möchten allen Fans und Tänzern danken, die uns so toll angefeuert haben!