Slideshow6
Slideshow2
Slightshow4
Slideshow3

Bei Zar und König

Im Mai fanden gleich zwei World Masters statt.

World Masters St. Petersburg (Russland)

Anfang Mai konnten wir Christi Himmelfahrt nutzen, um bereits vorzeitig nach St. Petersburg zu reisen. Somit hatten wir Zeit, diese wunderschöne Zarenstadt zu besichtigen. Und wir waren uns schnell einig: Hier möchten wir noch einmal herkommen, um all das Schöne, was wir dieses Mal nicht sehen konnten, abzuklappern :-)

Am Turniertag bot sich uns wieder einmal eine grandiose Bühne mit tollen Effekten und einem schönen Rahmenprogramm. Wir fühlten uns dort richtig wohl und erreichten im Halbfinale Platz 12.

World Masters Halmstad (Schweden)

Schwungvoll nach dem tollen Abschneiden in Russland gingen wir beim zweiten World Masters in Schweden an den Start. Trotz drei guter Runden schafften wir  es dieses Mal leider nicht ins Viertelfinale und schieden mit Platz 24 in der Vorrunde aus.

Bayerischer Meister 2016 und Vize-Publikumsliebling beim STAC Festival

Das Jahr 2016 beginnt phänomenal!

Bayerische Meisterschaft

Am 9. April war es soweit: mit der Traumnote fünfmal 1 sind wir zum ersten Mal Bayerischer Meister in der Main Class A Boogie Woogie geworden. Wir sind total überwältigt und freuen uns riesig über diesen Erfolg.

Im Bayerischen Fernsehen gab es einen kurzen Bericht - ein langer soll noch folgen. Sobald wir hier mehr wissen, erfahrt ihr es auf unserer Facebook-Seite ;-)

STAC Festival Augsburg

Gleich eine Woche später konnten wir uns über den nächsten Erfolg freuen. Am 17. April nahmen unsere Boogie Kids, Boogie Teens und wir als Boogiebox beim STAC Festival Augsburg teil. Bei diesem tollen Kulturevent treten die verschiedensten Tanzrichtungen in einem Publikumsentscheid gemeinsam auf einer Bühne gegeneinander an.

Unsere Boogie Kids und Boogie Teens waren bereits zum zweiten Mal dabei. Wir freuen uns ganz toll für unsere Kids, die einen grandiosen 4. Platz belegt haben!

Und auch wir waren sehr erfolgreich: Es hat fast bis nach vorne gereicht! In einem engen Duell gegen eine zahlenmäßig überlegene Hip-Hop-Gruppe mussten wir uns ganz knapp geschlagen geben. Aber die phänomenale Stimmung während unseres Auftritts, als zum Beispiel der gesamte Saal "Skandal im Sperrbezirk" mitsang, war uns Anerkennung genug.

Wir danken allen Freunden, Fans und Wegbegleitern für diese tollen Erfolge und die Unterstützung!

 

Die Saison 2016 ist da!

Der Startschuss für die Saison 2016 ist bereits ertönt! Wir freuen uns riesig auf dieses tolle Jahr, in dem viel geboten sein wird, wir viel vorhaben und wir viele tolle neue Sachen präsentieren werden. Seid also gespannt :-)

Schon Anfang März findet der erste World Masters in Hammarö (Schweden) statt und Ende April sind wir bei unserem ersten Seminar des Jahres, dem Boogie- und Swing-Seminar bei Mannheim dabei. Dort sind wir am 23. und 24. April als Trainer zu Gast.

Weiterhin ist Christian als (Boogie) DJ unterwegs und macht mit guter Musik richtig Stimmung auf den Parties. Alle Termine findet ihr auf unserer Facebook-Seite.

--- Alle Turnier- und Seminar-Termine findet ihr in unserer Terminbox ---

Es wird ein heißer Herbst - Saisonabschluss 2015

Die Sonne steht tiefer, die Temperaturen sinken, es wird Herbst. Doch die Boogie-Turniersaison verspricht mit ihren Highlights zum Saisonende hin heiße Duelle und tolle Events.

Nachblick: 15. August - Weltmeisterschaft

Hochmotiviert gingen wir bei der diesjährigen Weltmeisterschaft an den Start. Die Besten der Besten tanzten um den Titel und lieferten sich spannende Duelle. Trotz unserer besten tänzerischen Leistung in diesem Jahr, konnten wir uns nur über die Hoffnungsrunde für das Viertelfinale qualifizieren. Am Ende konnten wir (nur) Platz 20 erreichen, waren aber mit unserer Leistung sehr zufrieden.

Vorblick: Turniere und Events

Am 10. Oktober findet die Bayerische Meisterschaft in Landshut statt. Hier möchten wir natürlich wieder angreifen, den Titel zu holen. Nach einer Woche Pause, reisen wir zum 24. Oktober nach Moskau, um dort am World Masters teilzunehmen. Gestärkt von unserem 11. Platz in der aktuellen Weltrangliste möchten wir vorne angreifen und Kurs Richtung Finale nehmen. Direkt eine Woche später steht die Deutsche Meisterschaft auf dem Programm. Am 31. Oktober wird sich zeigen, ob unser hartes Training den Lohn bringt und wir zum ersten Mal Deutscher Meister werden.

Im November ist etwas Entspannung und Spaß angesagt. Am 14. November findet in Bergheim (Augsburg) die Oldie Night mit den Cagey Strings statt. Dort werden unsere Boogie Kids & Teens und wir einen Auftritt tanzen. Die Woche darauf am 21. November sind wir beim vorletzten World Masters des Jahres in Genf.

Den Abschluss der Turniersaison macht der World Masters in Lyon am 19. Dezember. Schaffen wir es zum Ende des Jahres in die Top10 der Weltrangliste? Wir geben auf jeden Fall unser bestes dafür. Am 31. Dezember ist Christian als DJ auf einer Sylvester-Hochzeits-Party engagiert. Tolle Musik und unterhaltsame Moderation werden zur tollen Stimmung des Abends beitragen.

--- Gerne könnt ihr uns anschreiben für Auftritte/Shows, Training/Workshop, DJ und Moderation bei euren Veranstaltungen ---

Die Weltmeisterschaft kann kommen

Nach den tollen Ergebnissen beim Saisonstart konnten wir auf dem Weg zur Weltmeisterschaft am 15. August in Stuttgart weitere Erfolge feiern.

27. Juni - Deutschland Cup

Der RRC Friedrichshafen richtete am 27. Juni zum 35-jährigen Jubiläum den Deutschland Cup aus. Die neuen Regeln, dass die Endrunden-Musik direkt vor der Runde per Los ausgewählt wird, bescherte uns in der langsamen Endrunde eine Herausforderung: ein rhythmisch anspruchsvolles Lied, welches wenig Spielraum zur Interpretation lieferte, machte es uns schwer, gegenüber der Konkurrenz zu überzeugen. Auch mit einer fehlerfreien schnellen Endrunde konnte wir uns nicht mehr den ersten Platz sichern. So wurde es wiederholt der zweite Platz auf einem deutschen Ranglistenturnier.

12. Juli - World Masters Rimini

In Rimini fand am zweiten Juli-Wochenende der letzte World Masters vor der Weltmeisterschaft in Stuttgart statt. Es ist eines der ganz großen Tanzsportevents in Europa: bei den Campionati Italiani di Danza Sportiva in Rimini tanzen Turniertänzer aus ganz Italien eine Woche lang auf 8 Tanzflächen um Platz und Titel. Ausgetragen werden die Wettkämpfe auf dem Messegelände in Rimini, in dessen weitläufigen Hallen Tribünen und Tanzparkett für perfekte Bedingungen sorgen. Dabei werden die Tänzer im Stil italienischer Tifosi von den Zuschauern frenetisch angefeuert, wobei alles was laut ist zum Einsatz kommt. Es hat schon Tradition, dass an diesem Tanzsporthighlight auch die Boogie-Tänzer mit einem internationalen Ranglistenturnier teilnehmen.

Nach dem etwas durchwachsenen Ergebnis in Ljubljana wollten wir wieder voll durchstarten - und das taten wir auch! Für das Viertelfinale der Main Class waren nur noch 11 Plätze frei und so mussten wir uns gegen knapp 40 andere Paare in den Qualifikationsrunden durchsetzen.  Als einziges deutsches Paar qualifizierten wir uns für die Finalrunden der besten 20 Tanzpaare und schlugen in der KO-Runde im Viertelfinale unsere Gegner aus Ungarn mit 5:0 Richterstimmen. Und dann kann die schnellste Runde, die wohl je auf einem Turnier getanzt wurde: bei 56 Takten (das sind 4 Takte schneller als international erlaubt) kämpften wir im Halbfinale gegen die späteren Zweitplatzierten aus Polen um den Einzug ins Finale. 1:4 hieß das Ergebnis am Ende, aber wir können stolz auf diese Runde sein! In der Endabrechnung belegten wir Platz 11 und rutschen somit auf Platz 16 in der Weltrangliste vor.

Wir danken allen Unterstützern, Leo, Gabi, Doris und dem deutschen Nationalteam für die grandiose Anfeuerung!